Psychologisch- therapeutische Behandlung

Den Kindern und Jugendlichen des CJG St. Josefshaus steht durch die Diplompsychologin ein Förderangebot zur Verfügung, das gruppen- und bereichsübergreifend genutzt werden kann.

Im Rahmen der individuellen Erziehungs- und Förderplanung kann ein Bedarf  nach Beratung und Therapie festgestellt werden.

Nach sogenannten Schnupperstunden wird dann entschieden, ob das Kind oder der Jugendliche in eine Behandlungsreihe aufgenommen werden kann. Die Psychologin und die Bezugspädagogen stehen während dieser Zeit im Austausch, um die Zielbestimmung und den Verlauf miteinander abzustimmen.

Der systemische Ansatz der Behandlung bezieht neben dem familiären System auch die aktuellen Beziehungen von Gruppe, Schule, Freunde usw. mit ein.
Nach Bedarf sind zusätzliche Beratungsreihen mit den Eltern behandelter Kinder möglich.

Die Psychologin kann für ihre Arbeit auf ein reichhaltiges Angebot diagnostischer und therapeutischer Materialien zurückgreifen. Im Toberaum und im Entspannungszimmer können auch Kinder, die "nicht reden" wollen zur Mitarbeit motiviert werden.

Neben Entwicklungsdiagnostik kann auch eine Diagnostik zu bestimmten Störungsbildern und eine Leistungsdiagnostik durchgeführt werden.
All diese Leistungen sind im Rahmen des Hilfeplans zu klären.

 


Suchbegriff eingeben:


CJG St. Josefshaus

Blockhausstraße 7
51580 Reichshof-Eckenhagen
Tel. 02265 13-0
Fax 02265 13-13
info~cjg-sjh.de

Herzlicher Dank an alle Spenderinnen und Spender

Unser Spendenkonto

Kreissparkasse Köln
IBAN:
DE 85 37050299 0350 000 394
BIC: COKS DE 33

Alice Bisterfeld
Telefon: 02265 13-45
a.bisterfeld~cjg-sjh.de